Skip to content

Elon Musk und der Wert der aktienbasierten Vergütung

elon-musk

Etwas Interessantes geschah kürzlich bei Tesla, dem US-amerikanischen Elektroautohersteller. Nun, zumindest interessant für Zuschauer – und geradezu unvorstellbar aufregend für Tesla und seinen CEO Elon Musk.

Teslas Vorstand erteilte die Genehmigung für die erste Tranche von Musks anteilsbasiertem Vergütungspaket als erdient. Normalerweise wäre ein Ereignis wie dieses nicht besonders berichtenswert. Aber Musks Gehaltspaket ist alles andere als normal.

Hier bei Global Shares sehen wir viele Vesting-Events und große, komplexe Pläne. Aber auch wir mussten uns einen Moment Zeit nehmen, um die Details zu verarbeiten.

 

Warum hat Elon Musk nie ein Gehalt von Tesla bezogen?

Als Hintergrund hierzu muss man wissen, dass Musk noch nie ein Gehalt von Tesla bezogen hat. Stattdessen entschied er sich für eine Kapitalbeteiligung über anteilsbasierte Vergütungspläne. Er glaubt eindeutig sowohl an sein Unternehmen als auch an die Aktienvergütung, aber das ist auch großartig für sein Unternehmen. Musk hat das Potenzial, astronomische Geldbeträge zu verdienen, solange er und das Unternehmen die vom Vorstand gesetzten Ziele erreichen. Um beispielsweise alle 12 Tranchen in seinem aktuellen anteilsbasierten Vergütungspaket freizuschalten, muss Teslas Marktkapitalisierung 650 Milliarden US-Dollar erreichen.

Die jüngste Tranche wurde vom Vorstand als erdient genehmigt, da der Marktwert von Tesla einen Sechsmonatsdurchschnitt von 100,2 Milliarden US-Dollar sowie entweder 20 Milliarden US-Dollar Jahresumsatz oder 1,5 Milliarden US-Dollar bereinigtes EBITDA erreicht hat. Das sind Zeichen eines phänomenalen Erfolgs. Darüber hinaus sind dies Zeichen eines sehr spezifischen Erfolgs, der für Teslas Vorstand eindeutig wichtig ist. Die Ziele basieren alle auf dem Marktwert und nicht auf der Rentabilität. Es ist leicht zu sehen, dass dieses Arrangement für Tesla und den Vorstand gut funktioniert. Aber was ist mit Musk?

Die erste Tranche ermöglicht es Musk, 1,69 Millionen Aktien zu 350,02 US-Dollar pro Aktie zu erwerben, im Gegensatz zu ihrem aktuellen Marktwert von 805,81 US-Dollar pro Aktie. Dies bedeutet, dass Musk Aktien im Wert von 775 Millionen US-Dollar zu einem Bruchteil des Preises erhält. Eine wirklich erstaunliche Zahl, aber vor allem dann, wenn man bedenkt, dass dies nur die erste von 12 Tranchen der Kapitalbeteiligung ist, die alle aus 1,69 Millionen Aktien bestehen.

 

Die Wirksamkeit der aktienbasierten Vergütung

Natürlich ist alles, was Elon Musk tut, außergewöhnlich und bewegt sich in einer anderen Dimension. Das ist keineswegs ein normaler Geldbetrag. Aber dieses Beispiel veranschaulicht die Wirksamkeit der Kapitalbeteiligung mittels anteilsbasierter Vergütung. Musk könnte ein enormes Gehalt für sich in Anspruch nehmen, wenn er wollte, aber ihm ist klar, dass er mehr gewinnt, wenn er mit Aktien bezahlt wird als durch ein Gehalt. Und wenn Musk seine Ziele erreicht und Teslas Aktienkurs steigt, wird er immer mehr Gewinn daraus ziehen.

Am bemerkenswertesten ist die Art und Weise, wie der Vorstand seine Ziele nutzt, um seine genaue Definition von Erfolg zu veranschaulichen, nicht nur für seinen CEO, sondern auch für den Rest des Unternehmens. Der Vorstand stellt sicher, dass sich das Unternehmen in die gewünschte Richtung bewegt, indem er einfach die Torpfosten in diese Richtung aufstellt.

 

Wie eine aktienbasierte Vergütung für alle Unternehmen von Vorteil sein kann

Viele Menschen assoziieren die aktienbasierte Vergütung mit einem Mittel zum Zweck für Startups – eine Möglichkeit, Talente an Bord zu holen, ohne notwendigerweise die Mittel haben zu müssen, um ihnen ein wettbewerbsfähiges Gehalt zu zahlen.  Aber Tesla zeigt deutlich, dass die aktienbasierte Vergütung ein Instrument ist, das für jedes Unternehmen, von einer Neugründung bis zu einem Multi-Milliarden-Dollar-Unternehmen, von Vorteil sein kann. Tesla ist heute ein großes Unternehmen, profitiert aber immer noch stark vom gezielten Einsatz von Aktienkapital.

Wenn Sie Global Shares in Ihr Team aufnehmen, können wir Ihnen zwar nicht versprechen, dass Sie Renditen wie Tesla haben werden, aber wir können Ihnen versprechen, dass Ihre Aktienvergütungspläne so effektiv und vorteilhaft wie möglich sein werden.

Kontaktieren Sie uns noch heute, um eine kostenlose Demo zu erhalten.

Demo anfordern

Bitte beachten Sie: Diese Publikation enthält nur allgemeine Informationen und Global Shares erteilt mit diesem Artikel keinerlei Ratschläge, sei es in rechtlicher, finanzieller, steuerlicher, geschäftlicher, professioneller oder anderer Hinsicht. Die Global Shares Akademie ist kein Ersatz für eine professionelle Beratung und sollte nicht als solche genutzt werden. Global Shares übernimmt keine Haftung für das Vertrauen in die hier bereitgestellten Informationen.

Diesen Artikel teilen:

Viel Spaß mit unseren neuesten Beiträgen

Empfehlung der Redaktion

Denkanstöße

Melden Sie sich an, um in Häppchenform Wissenswertes zu einer Reihe von Themen zu erhalten, die Ihrem Unternehmen helfen werden, zu wachsen.

Registrieren